Kreative Tänzerische Früherziehung

 

Ca. 3 bis 5  J.

Motorische (fein, grob)  und rhythmische (Taktgefühl) Grundlagen werden  spielerisch an die Kinder herangeführt.Durch Rollenspiel (Blumen, Tiere ...)  wird der Körper langsam wahrgenommen und die Beziehung zwischen Bewegung und Musik (oder Geräuschen) gebildet. Der soziale Umgang mit anderen Kindern wird gefördert. Die Teilnahme an Aufführungen fördert das Selbstbewusstsein.

 

Montags 14:15 bis 15:00 Uhr - 3 bis 4 Jahre

Donnerstags 14:30 bis 15:30 - 4 bis 5 Jahre

Freitags 14:30 bis 15:30 - 4 bis 5 Jahre

 

Alle Schüler/innen der Ballettschule Valerie Ghiglione

 - nehmen, in einem Abstand von 2 Jahren, an einer Aufführung teil (schon ab 4 J.). Dies fördert das Selbstbewusstsein und gibt die Möglichkeit Bühnenerfahrung zu sammeln und das Lampenfieber zu kontrollieren. (wichtig für den Beruf als Tänzer )

- besuchen zweimal im Jahr, begleitet, eine Aufführung am Opernhaus Mönchengladbach (oder Düsseldorf) mit professionellen Tänzern. (eröffnet die Möglichkeit den Beruf als Tänzer besser kennen zu lernen.)

 

Die Schule ist von der Bezirksregierung Düsseldorf als Berufsvorbereitende Einrichtung für die tänzerische Berufsausbildung anerkannt.

Durch unsere Ausbildung haben eine Vielzahl von Schüler die Aufnahmeprüfungen an Hochschulen oder weiterführenden Schulen geschafft oder üben bereits den Beruf als Pädagoge oder Tänzer aus.

Share